Biographie Altneihauser Feierwehrkapell'n

Altneuhauser Feierwehrkapell'n - Norbert Neugirg




Name:
Norbert Neugirg

Geburtsdatum: 8. Oktober 1960

Geburtsort: Erbendorf

erlernter Beruf: Bürokaufmann

ausgeübter Beruf: Kabarettist, Schauspieler, Moderator, Kolumnist, Musiker, Autor und Ghostwriter

Vom das Theater liebenden Großvater Albert Neugirg war Norbert schon als Jugendlicher in dieses Metier eingeführt worden. Als 18jähriger spielte er erste Rollen und Sketche, viele von Karl Valentin, weshalb er auch gern der "Karl Valentin der Oberpfalz" genannt wird.

Seine persönliche Stärke als Kabarettist sind seine selbst gereimten provokanten und – nach eigener Aussage – "rotzfrechen" Verse wie "Leut’, die nichts Gescheites treiben, neigen gern zum Bücherschreiben", "Ist der Mensch noch selbst am Leben, sollte er sein Geld ausgeben. Denn spätestens beim Leichenschmaus geben’s für ihn andre aus" oder "Wer Arbeit nicht so gern verrichtet, der setzt sich lieber hin und dichtet".

Im Jahr 1985 gründete Norbert noch nebenberuflich die neunköpfige Blasorchester- und Kabarettgruppe Altneihauser Feierwehrkapell’n aus der Oberpfalz, die seit den jährlichen Auftritten in der bundesweit ausgestrahlten TV-Sendung Fastnacht in Franken inzwischen überregional bekannt ist. Neugirg ist seit deren Gründung ihr scharfzüngiger Kommandant. Nach Aufgabe seines Berufes als Bürokaufmann und Abteilungsleiter ist er seit 2000 auch Texter und Hauptakteur seines "Haufens", wirkt aber auch als Trompeter mit. Neugirg war selbst zehn Jahre lang aktiver Feuerwehrmann in einer Freiwilligen Feuerwehr.

weitere Mitglieder der Altneihauser Feierwehrkapell'n

Josef Treml

Trompete

Thomas Kießling

Klarinette

Stefan Schricker

Horn

Peter Fuhrmann

Tenorhorn

Rupert Beer

Tuba

Ludwig Schieder

Steirische Knopfharmonika

Dominic Knott

kleine Trommel

Reinhard Stummreiter

grosse Trommel

Fotos copyright:
Norbert Neugirg: Sigismund von Dobschütz, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons